Entré

Dies sollen nun meine ersten Schritte im (Schatten-) Reich des Blogging werden – sieht man mal vom Twitter-Mikro-Blogging ab, dem ich nun schon etwas länger fröhne.

Noch habe ich nicht den Hauch eines Schimmers vom Bloggen, ebenso wenig von wordpress und seinen hübschen kleinen Funktiönchen; habe aber vor, mir diese häppchenweise zu erschließen. Es wird sich zeigen, ob ich die nötige Akkuratesse und gerade zu Anfang, wo alles aufgrund der mangelhaften Kenntnisse noch etwas mühselig scheint, die nötige Selbstdisziplin aufbringen kann, um es auf diesem Gebiet zu etwas zu bringen.

Vielen Dank an Stephan, der mir diesen Blog freundlicherweise eingerichtet hat und mir auch zukünftig hoffentlich in technischen Fragen zu Hilfe eilen wird, sowie an Kathrin, die mich zum Bloggen ermutigt hat und deren eigener Blog eine Quelle reinster Inspiration ist.

0 Gedanken zu „Entré“

  1. Danke, Jan. Noch ist die Seite bloß ein Gerüst und lesen tuts auch so gut wie noch keiner, da man mich über Google nicht finden kann. Aber das Schreiben macht jetzt schon Spaß 😉

  2. Ja, ich hab schon festgestellt, dass doch mal reingeschaut wird. Und es haben sich sogar schon ein paar lebhafte Debatten gebildet, dank euch allen dafür 😀

Schreibe einen Kommentar zu Anton Launer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.